In der Wirtschaft

„Herzlich Willkommen in der Wirtschaft, was kann ich Dir zu trinken bringen?“

Mit unserem Podcast In der Wirtschaft möchten wir mit Euch auf unterhaltsame Art und Weise die Vielfalt der Wirtschaftswissenschaften kennenlernen. Hierfür kommen wir mit Expert:innen aus verschiedenen Teildisziplinen sowohl über ihre Forschungsthemen, als auch ihre Perspektive auf aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen ins Gespräch. In lockerer Atmosphäre schauen wir hinter die Kulissen der klassischen Vorträge und sprechen mit unseren Gäst:innen auch über ihre persönlichen Erfahrungen in der Welt der Wirtschaft.


Um unser Format laufend anpassen zu können, haben wir eine Hörer:innenbefragung erstellt. Hier habt ihr die Möglichkeit uns Feedback zu geben – wir freuen uns!

Abonniere uns auf:


#20 – Walter Ötsch und der Neoliberalismus In der Wirtschaft – der Podcast

Julia und Felix haben sich mit Walter Ötsch über den Neoliberalismus unterhalten. Der Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte an der Cusanus Hochschule erzählt dabei von den vielen unterschiedlichen Bedeutungen des Begriffes und erklärt, warum er oft lieber von „Marktfundamentalismus“ spricht. Walter erläutert, warum es problematisch ist immer von „dem Markt“ zu sprechen und erzählt uns etwas über die Entstehungsgeschichte des Neoliberalismus, sowie von neoliberalen Netzwerken wie der Mont Pèlerin Society. Außerdem sprechen wir darüber, was Neoliberalismus und Rechtspopulismus gemeinsam haben und auch darüber, welche Rolle die Wirtschaftswissenschaften in diesem Zusammenhang gespielt haben, spielen oder auch spielen könnten. Viel Spaß beim Hören der Folge!
  1. #20 – Walter Ötsch und der Neoliberalismus
  2. #19 – Oliver Richters und die Marktwirtschaft als Utopie
  3. #18 – Barbara Fritz und die Geldströme in Lateinamerika
  4. #17 – Miriam Beblo und der ökonomische Einfluss von Sprache
  5. #16 – Claudia Kemfert und die Umweltökonomik

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten