Folge 1 – Svenja Flechtner

… und die (Plurale) Entwicklungsökonomik

Martin und Felix haben mit Svenja Flechtner, Juniorprofessorin für Plurale Ökonomik, gesprochen. Dabei ging es um den diesjerigen Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften. Dabei konnten wir mal genau nachhaken, was es mit diesen „Randomised Controlled Trials“ in der Entwicklungsökonomik auf sich hat. Außerdem haben wir uns über Svenjas aktuelle Forschungsprojekte, eine Plurale (Entwicklungs-)Ökonomik und die Beziehung (oder Diskrepanz) zwischen Entwicklungsökonomik und Entwicklungspolitik unterhalten.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: